Geistliche Impulse
Die Herrnhuter Tageslosung

Evangelische Kirchengemeinde Hausen-Westerfeld

Zu unserer Kirchengemeinde gehören die evangelischen Einwohner*innen der Neu-Anspacher Stadtteile Hausen-Arnsbach und Westerfeld.

Die Kirchengemeinde Hausen-Arnsbach hat am 01.01.2022 mit der Kirchengemeinde Westerfeld fusioniert.

Von der Kirchengemeinde wird alle 2 Monate der Gemeindebrief Unsere Dorfkirchen mit den neusten Informationen herausgegeben.

Mittelpunkt unserer Kirchengemeinde sind die Kirchen in Hausen in der Hauptstraße 59 und in Westerfeld, Kirchberg 2, in denen alle unsere Veranstaltungen und sonntäglich der Gottesdienst um 10.00 Uhr oder 17.00 Uhr stattfinden.
Bitte schauen Sie in unseren Gottesdienstplan.

Die Pfarrstelle ist zurzeit nicht besetzt.

Die Kirchengemeinde wird von einem derzeit 10-köpfigen Kirchenvorstand, einer Jugenddelegierten und der stellvertretenden Pfarrerin geleitet. Die Mitglieder sind in einzelnen Ausschüssen aktiv.

Der Schwerpunkt unserer Kirchengemeinde ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Zu unserer Gemeinde gehört der kirchliche Kindergarten 'Regenbogenland' in Hausen in der Hauptstraße 69.

Den älteren Gemeindemitgliedern bieten wir einen unterhaltsamen Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen an, an dem sich im Gemeinderaum fröhlich ausgetauscht werden kann.

Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen haben oder sich gerne in der Kirchengemeinde einbringen möchten, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Wenden Sie sich bitte an unsere Gemeindesekretärin, Frau Barbara Saueressig.

Seniorennachmittag

Am Mittwoch, 07.12.2022, 15.00 Uhr, fand wieder unser schöner und traditioneller Seniorennachmittag statt. Bei Kaffee und leckerem Kuchen konnten sich die Teilnehmenden untereinander austauschen, Geschichten hören und dem Weihnachtsgesang von Natalia Cherniaieva lauschen. Natalia verzauberte mit ihrer wunderschönen, klaren und gewaltigen Stimme mit dem Ave Maria von Caccini und Stille Nacht. Nachdem sie das Stille Nacht in Deutsch und Ukrainisch gesungen hatte, lud sie zum gemeinsamen Gesang des Liedes ein und es war auf einmal, als zog Weihnachten ein...
Der nächste Seniorennachmittag ist für den 15.03.2023, 15.00 Uhr, geplant. Sie sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie.

Einladung zum Krippenwandern

Die Kirchengemeinden öffneten ihre Türen und luden zur Betrachtung der Krippen ein.
Live oder online mittels des rechts abgebildeten QR-Codes konnten die Kirchen in Arnoldshain, Neu-Anspach, Wehrheim, Pfaffenwiesbach, Friedrichsthal, Niederreifenberg, Grävenwiesbach, Schmitten, Wernborn und Kransberg an Weihnachten besucht werden.
Wir danken Ihnen für Ihren Besuch.

Weihnachtszauber 2022

In diesem Jahr fand am 17.12.2022 wieder unser schöner kleiner Weihnachtsmarkt 'Weihnachtszauber' statt, der mit einem weihnachtlichen Gottesdienst um 14.30 Uhr in der Hausener Kirche startete. Alle waren herzlich eingeladen teilzunehmen und sich nach dem Gottesdienst im Gemeinderaum bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Anschließend konnte man mit Natalia Cherniaieva gemeinsam Weihnachtslieder singen sowie ihrer begnadeten Stimme lauschen. Um 18.30 Uhr trat dann der Chor "Klangfarben" zu einem kleinen Adventskonzert auf.
Es war ein wunderschöner vorweihnachtlicher Nachmittag, der uns auf Weihnachten einstimmte und den wir alle sehr genossen.
Im Anschluss ließen wir den Tag auf dem Weihnachtsmarkt gegenüber der Kirche bei Glühwein, Würstchen, Waffeln, Käsespätzlen u.v.m. froh und gesättigt ausklingen. Hier konnte man u.a. noch einmal wunderschönen Sologesang von Natalia hören, der uns vor Begeisterung erschaudern ließ.

Bibelausstellung in Hausen

Die Gemeindemitglieder und alle Interessierte waren herzlich zur Bibelausstellung am 16.10.2022 um 15.00 Uhr in der Hausener Kirche eingeladen. Die Teilnehmer konnten gerne ihre alte Bibeln mitbringen und ausstellen.
Die Kirchengemeinden Anspach und Rod am Berg beteiligten sich ebenfalls rege an der Veranstaltung. Die Gemeinde Rod am Berg stellte ihre kostbare alte Bibel aus dem Jahre 1664 vor, von der es insgesamt nur 5 weitere Exemplare gibt.
Frau Wiesner vom Hausen-Westerfelder Kirchenvorstand hatte auch einige schöne alte Bibeln ausfindig gemacht und konnte mit ihnen die Ausstellung bereichern.
Prof. Dr. Eugen Ernst eröffnete die Bibelausstellung mit seinem Referat über die Geschichte der Bibel, die Kultur der häuslichen Bibeln und die Aussagen Luthers zum Kirchenleben vor und nach der Verbreitung der Bibeln in der Bevölkerung. Danach stellte er die einzelnen Bibeln vor und ging auf ihre Unterschiede und Besonderheiten ein.
Anschließend gab es genug Zeit, die ausgestellten Bibeln zu betrachten und Fragen zu stellen. Nachdem der Wissensdurst gestillt war, gab es Kaffee und Kuchen, unter anderem eine leckere Bibel aus Marzipan.
Gegen 17.00 Uhr endete die Veranstaltung mit einem Gottesdienst von Frau Pfarrerin Ursula Trippel zum Thema "Bibel oder Wort - zwei Möglichkeiten zur Verbreitung der Frohen Botschaft, die sich ideal ergänzen".
Wir danken Herrn Prof. Dr. Eugen Ernst, Frau Pfarrerin Ursula Trippel, allen Mitwirkenden, Ausstellern und Gästen für Ihre Teilnahme.
An diesen schönen und sehr interessanten Nachmittag werden wir uns immer wieder gerne erinnern.